Produktionen: Text und Multimedia

Hier findet sich eine Auswahl an Text-, Foto-, Audio- und Videobeispielen von Helge Stroemer. Die Produktionen können angeklickt (als Link auf die entsprechenden Medien-Websites), angehört und auch in Textform (PDFs) gelesen werden.

Bei den Fotos gilt übrigens: Der Fotokredit steht unter Bildern, die von einem Kollegen während einer Recherche und für einen Beitrag fotografiert wurden, ansonsten stammen die Fotos von Helge Stroemer.

Containerbrückenfahrer im Hamburger Hafen, Foto: Helge Stroemer
Containerbrückenfahrer

Spiegel-Online-Beiträge von Helge Stroemer:

 

Hamburger Hafenwelt: Arbeit ahoi!

(Text, Foto, Video) 

 

Hamburger Hafenwelt: Lufthoheit über den dicken Pötten

Multimedia-Geschichte (Text, Fotos, Video) 

Auerbach Schifffahrt, Spiegel Online. Helge Stroemer, Medienproduktion
Zwei Jung-Reeder, Auerbach Schifffahrt

Von Helge Stroemer (Text und Fotos)

Jung-Reeder auf Erfolgskurs

 

Die Schifffahrtsbranche ächzt unter Konkursen, die Frachtraten purzeln, Reeder schauen in den Abgrund. Und was machen zwei junge Hamburger? Sie gründen eine Reederei. Mitten in der Krise ersteigern sie drei Schiffe. Erst lächelten die Banker, dann klappte es doch mit dem Kapital.

DJ-Schulen, Spiegel Online. Helge Stroemer, Medienproduktion
Zwei DJs bei der Arbeit

Hamburger Hafenwelt: Arbeit ahoi!

(Text, Foto, Video) 

 

Hamburger Hafenwelt: Lufthoheit über den dicken Pötten

Multimedia-Geschichte (Text, Fotos, Video) 

 

Designerin baut Schulen um

Pimp my school

 

DJ-Schulen

Endlich mal voll aufdrehen

Wir sind Helden, Mannheimer Pop Akademie, Helge Stroemer Medienproduktion
Wir sind Helden, Mannheimer Popakademie

 Mannheimer Pop-Akademie

"Wir können Talente nicht erfinden"

 

Studieren auf See

Kulturschock bei acht Windstärken

 

Wo die Filmmusik spielt

Einmal Hollywood und zurück

 

Von Beruf Fluglotse

Notstand im Tower

Dendrochronologie. Peter Paul Rubens. Helge Stroemer Medienproduktion
Dendrochronologie, Foto: Thomas Grimm

Aus: Die Zeit, 24. August 2006

Das Holz sagt die Wahrheit

Die Abstände zwischen den Jahresringen verraten, ob ein Tafelbild gefälscht ist.

 

Mit einer Rasierklinge schabt der Holzbiologe Peter Klein vorsichtig an einem Ölgemälde. Er säubert die obere Kante von Schmutz, Firnis und Farbe, um die Jahresringstruktur des Holzes erkennen zu können. Stammt die Gemäldetafel tatsächlich von Peter Paul Rubens (1577 bis 1640)?

Radio-Beitrag für den Deutschlandfunk

Otto Sander beim Interview über das Segeln. Die Welt. Helge Stroemer, Medienproduktion
Otto Sander, Foto: Nico Krauss

Aus: Die Welt, Beilage, 08.12.2015

Kampf gegen gefährliche Keime

Sie sind unsichtbar, aber lebensbedrohlich: multiresistente Keime. Die Berliner Charité erprobt das präventive Waschen vor jeder orthopädischen Operation – mit Erfolg.

 

Weitere Beiträge für Die Welt, 01. Juli 2006

Entdeckung der Langsamkeit

Entdeckung der Langsamkeit, 2. Teil

Otto Sander lässt die See nicht los: Er ist seit 50 Jahren passionierter Fahrtensegler.

 

Woodstock im Web, Die Welt, 14. Februar 2001

Virtuelle Studios im Internet vereinen die Künstler aus aller Welt via PC und Modem - und helfen den Produzenten, Zeit und Geld zu sparen. Zum Beitrag - Woodstock im Web.

Aus: Frankfurter Rundschau, Magazin, 25. März 2006

Anschwellende Werbeklänge

Mehr als 80 Prozent aller Werbespots sind heute mit Musik unterlegt. Die akustischen Kaufanreize dudeln in Telefon-Warteschleifen, im Radio und breiten sich immer mehr im öffentlichen Raum aus. Zum Beitrag - Anschwellende Werbeklänge.

NDR Info: 100 Jahre Künstlerort Dangast

Kunst in Dangast, Beitrag für NDR Info, Helge Stroemer Medienproduktion
„Die Jade“, Anatol Herzfeld, Dangast

Hörfunkbeitrag "100 Jahre Künstlerort Dangast - Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel und Franz Radziwill".

Gesendet am 01. September 2007, NDR Info.

 

Dangast ist ein idyllischer Badeort an der Nordseeküste mit einer eindrucksvollen Kunstgeschichte. In den 70er Jahren mischte Joseph Beuys hier die Kunstszene auf. Und berühmte Maler der Künstlervereinigung „Brücke“ arbeiteten hier.

 

Den Text zum Beitrag gibt es hier: Kunst in Dangast - NDR-Info-Beitrag.

WDR Resonanzen: über die Meuterei der Hochseeflotte 1918 in Wilhelmshaven

Im Kaiserreich war die Marine zur zweitstärksten der Welt aufgebaut worden. 1918 am Ende des 1. Weltkrieges meuterte ein Teil der Hochseeflotte vor Wilhelmshaven. Die Revolution nahm von den meuternden Matrosen ihren Ausgang und führte zur Novemberrevolution, zur Abdankung des Kaisers – und zur Ausrufung der Republik am 9. November 1918 in Berlin. Stephan Huck, Historiker und Leiter des Marinemuseums, erinnert an die Ereignisse.

Recherchen und Geschichten aus der weiten Welt

Mount Taranaki, Neuseeland, Milchindustrie. Foto: Helge Stroemer
Mount Taranaki, Neuseeland

Aus: Frankfurter Rundschau, 29. Juli 2004

Milch-Offensive der Kiwis

Auf fast jeden Einwohner Neuseelands kommt eine Kuh / Rund 90 Prozent der Produkte gehen in den Export.

 

Neuseeland erobert die Welt mit billigen Milchprodukten und liegt im Dauerstreit mit der EU. Die Schattenseite des Erfolgs: Die Umwelt des Pazifikstaates leidet unter dem Expansionskurs der Milchindustrie.

+++ Grünes, saftiges Gras so weit das Auge reicht. Hinter einem Zaun steht eine Gruppe schwarz-bunter Kühe. Würde nicht die Spitze des 2517 Meter hohen, schneebedeckten Mount Taranaki im Hintergrund in den Himmel ragen, könnte man sich im norddeutschen Friesland wähnen (...), s. PDF.

 

Aus: Frankfurter Rundschau, 06. Oktober 2001

Mit Kadetten segeln gehen

Die ehemalige Sowjetunion war stolz auf ihre Segelschulschiffe. Jetzt können Touristen dort Urlaub machen und so mithelfen, die Existenz der Großsegler zu sichern, s. PDF.

Havanna, Kuba, Cohiba-Fabrik, Helge Stroemer, Medienproduktion
Cohiba Zigarren, Foto: Markus Hauser

Aus: Leipziger Volkszeitung,

22. September 2000

Nichtraucher Fidel mag blauen Dunst

 

Havanna ist das Mekka der Zigarrenraucher. In der Hauptstadt karibischer Premiumzigarren zelebrieren Kenner der aromatischen Tabakrollen zwischen dicken Rauchschwaden ihr Zigarrenfestival. Castro hat Rauchverbot, mischt sich aber gern unters Volk.

Oldtimer in Havanna, Kuba. Helge Stroemer, Medienproduktion
Foto: Markus Hauser

Aus: Motor Klassik 3/2001

Cuba Libre

 

Havanna gilt als die Oldtimerstadt schlechthin. Ersatzteile aber sind auf der Insel rar. Umso verblüffender ist der Topzustand der US-Straßenkreuzer des Clubs "Autos Classicos". Es sind Erinnerungsstücke aus bewegten Zeiten.

Ein Foto vom Hamburger Containerbrückenfahrer aus einer meiner Multimedia-Geschichten wurde in einem Schulbuch abgedruckt: Seydlitz Erdkunde, Westermann Verlag, Braunschweig, 2016.

Video-Beitrag: Filmproduzentin mit Oscar

Es gibt nur wenige Filmschaffende in Deutschland, die einen Oscar gewonnen haben. Babette Schröder aus Hamburg ist es mit dem Film "Die Fälscher" als Filmproduzentin gelungen (Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film"). 

In dem Video erzählt sie, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, was den Beruf ausmacht und warum ein Filmproduzent starke Nerven haben sollte.

Video-Beitrag: Filmproduzentin mit Oscar...

Mehr Videos gibt's hier

 

Auf diesem YouTube-Chanel finden sich von mir produzierte Videos mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beruf:

Doku: Der Hafen schläft nie - über Berufe im Hamburger Hafen

Der Trailer zur DVD: "Der Hafen schläft nie - Auf Entdeckungstour in der Berufswelt des Hamburger Hafens": In dem Film des Kameramanns David Reimers und des Journalisten Helge Stroemer werden verschiedene Berufe vorgestellt.

Die beiden begleiten Wasserschutzpolizisten auf einer Streifenfahrt, treffen einen jungen Bootsbauer auf der Werft "Jugend in Arbeit", einen Containerexperten in einem Containerdepot und einen Barkassenführer an den Landungsbrücken.

 

Ein Zeitzeuge erzählt, wie er in den fünfziger Jahren als 14-Jähriger an Bord eines Frachters kam. Zehn Jahre lang war er weltweit auf zum Teil abenteuerliche Weise auf See und an Land unterwegs. Nach seiner aktiven Zeit auf Schiffen verkauft er anschließend an Land in seinem Laden maritime Souvenirs und aufwendig hergestellte Schiffsmodelle.


 

Der Hafen schläft nie -

Auf Entdeckungstour in der Berufswelt des Hamburger Hafens

DVD

Sprache: Deutsch, Laufzeit: ca. 40 Minuten

© 2011 Strandfreunde. Hamburg

 

+++ Mehr Infos über die Doku gibt's auf strandfreunde.de +++ Die DVD kann übrigens für 4,90 EUR bei Amazon gekauft werden oder versandkostenfrei über diese Seite (einfach mailen an info(at)helge-stroemer.de) +++ Tolles Video +++ Es lohnt sich +++

Zum Abschluss: aus der Kategorie Fernweh - kalifornische Impressionen